PREIS ANFRAGEN

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Datenschutzerkläung

In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, welche Daten wir zu welchem Zweck und in welchem Umfang beim Besuch unserer Webseiten verarbeiten werden und geben Ihnen einen Überblick über die Ihnen zustehenden Rechte.

 1.1.    Datenschutzrechtlich Verantwortlicher

Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung im Rahmen der Webseite:

Alorelia Healthcare GmbH

Geschäftsführer Stephan Schommer

Rehlinger Straße 20

66701 Beckingen

 

Mail: info@alorelia.de

Telefon: +49 6835/60588-22

Fax: +49 6835/605883-19

 

 1.2.    Datenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@alorelia.de

 

 

3.    Verarbeitungsvorgänge, Zwecke und Dauer sowie Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

 

3.1       Erhebung personenbezogener Daten bei Bereitstellung unserer Website und Erstellung von Logfiles

 

Beim Besuch unserer Webseite werden folgende Daten erhoben und in Logfiles gespeichert:

 

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • das Betriebssystem des Nutzers
  • die IP-Adresse des Nutzers in anonymisierter Form
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf die Internetseite gelangt

 

Zweck der Verarbeitung ist die Gewährleistung des Verbindungsaufbaus und der Nutzung der Internetseite, die Sicherstellung der Funktionsfähigkeit der Website, die statistische Auswertung zum Zwecke der Optimierung der Website, die Verbesserung der Stabilität und Funktionalität und die Sicherstellung der Sicherheit der IT-Systeme.

 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist ein berechtigtes Interesse am fehlerfreien und sicheren Betrieb der für unsere Geschäftstätigkeit notwendigen Webseite (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO).

 

Die Speicherung erfolgt für einen Zeitraum von maximal 31 Tagen. Aufgrund der Anonymisierung der IP-Adresse ist eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht möglich.

 

 

3.2 Verarbeitung personenbezogener Daten bei Kontaktaufnahmen

 

a)    Kontaktaufnahme per E-Mail, per Telefon oder über das Kontaktformular

 

Bei Ihrer Kontaktaufnahme per E-Mail oder per Telefon werden die von Ihnen mitgeteilten Daten von uns gespeichert.

 

Alternativ kann das auf unserer Website vorhandene Kontaktformular für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Im Falle der Kontaktaufnahme über das Kontaktformular werden folgende in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert:

  • Vorname (verpflichtend)
  • Nachname (verpflichtend)
  • E-Mail-Adresse (verpflichtend)
  • Betreff (verpflichtend)
  • Kommentar (verpflichtend)

 

Die Angabe weiterer Daten kann freiwillig erfolgen.

 

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die per E-Mail oder über Kontaktformular übermittelt werden, dient der schnellen Kontaktaufnahme und damit einer zügigen Bearbeitung Ihrer Anfrage (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

 

Zielt Ihre Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 

Eine Weiterleitung der von Ihnen im Rahmen der Anfrage übermittelten Daten an Dritte findet nur statt, soweit dies im Falle des Abschlusses eines Vertrages zur Vertragserfüllung erforderlich ist (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO) Nähere Einzelheiten hierzu finden Sie unten unter Ziffer 3.3 „Verarbeitung personenbezogener Daten bei Bestellungen“.

 

Die Daten werden gelöscht, wenn die Bearbeitung der jeweiligen Anfrage beendet ist. Beendet ist die Bearbeitung dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

 

Sofern Ihre Anfrage zu einem Vertragsabschluss führt, werden Ihre Daten nach Ablauf der handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht

 

b)    Partnerformular

 

Folgende Daten werden über das Partnerformular an uns übermittelt und gespeichert:

  • Firma (verpflichtend)
  • Ansprechpartner (verpflichtend)
  • E-Mail (verpflichtend)

 

Die Angabe weiterer Daten kann freiwillig erfolgen.

 

Eine Weiterleitung der an uns im Rahmen der Anfrage zum Partnerprogramm übermittelten Daten an Dritte erfolgt nicht.

 

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die Sie uns über das Partnerprogramm übermitteln, dient der schnellen Kontaktaufnahme und damit einer zügigen Bearbeitung Ihrer Anfrage zum Partnerprogramm (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

 

Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages (Teilnahme am Partnerprogramm) ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 

Die Daten werden gelöscht, wenn die Bearbeitung der jeweiligen Anfrage beendet ist. Beendet ist die Bearbeitung dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

 

Sofern Ihre Anfrage zu einer Teilnahme an dem Partnerprogramm führt, werden Ihre Daten solange gespeichert, bis Sie Ihre Teilnahme an dem Partnerprogramm beenden. In diesem Fall werden wir Ihre Daten unverzüglich löschen, sofern uns keine gesetzliche Pflicht zur Aufbewahrung trifft und/oder wir aus buchhalterischen bzw. Abrechnungsgründen bestimmte Daten aufbewahren müssen. Wir werden diese Daten dann nur noch für diese Zwecke verwenden und nur für den gesetzlich vorgegebenen Zeitraum gespeichert halten. Danach werden sie ebenfalls gelöscht.

 

c)    Kontaktformular: Rückgabe von Produkten

 

Folgende Daten werden über das Kontaktformular „Rückgabe von Produkten“ an uns übermittelt und gespeichert:

  • KdNr.(siehe Rechnung)
  • E-Mail-Adresse
  • Rechnungsnummer
  • Artikelnummer

 

Die Datenverarbeitung erfolgt zur Abwicklung der Rückgabe von Produkten. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 

d)    Kontaktformular: Defektes Produkt

 

Folgende Daten werden über das Kontaktformular „Defektes Produkt“ an uns übermittelt und gespeichert

  • Rechnungsnummer*
  • E-Mail-Adresse*
  • KdNr.(siehe Rechnung)
  • Firma (Wenn ja, bitte ankreuzen)
  • Artikelnummer(n)
  • Detaillierte Fehlerbeschreibung
  • Wie tritt das Problem auf?

 

Die Datenverarbeitung erfolgt zur Abwicklung der Gewährleistungsfälle und sonstiger Reklamationen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 

3.3       Verarbeitung personenbezogener Daten bei Bestellungen

 

Wenn Sie in unserem Webshop bestellen möchten, ist es für den Vertragsabschluss erforderlich, dass Sie Ihre persönlichen Daten angeben, die wir für die Abwicklung Ihrer Bestellung benötigen.

 

Sie können aber auch ein Kundenkonto anlegen, durch das wir Ihre Daten für spätere weitere Einkäufe speichern können. Bei Anlegung eines Accounts unter „Mein Konto“ werden die von Ihnen angegebenen Daten gespeichert.

 

Die für die Abwicklung der Verträge notwendigen Pflichtangaben sind gesondert markiert, weitere Angaben sind freiwillig.

 

Die von Ihnen angegebenen Daten verarbeiten wir zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

 

Eine Weiterleitung ihrer Daten an Dritte findet nur statt, soweit dies im Falle des Abschlusses eines Vertrages zur Vertragserfüllung erforderlich ist (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO). Von uns im Rahmen der Erfüllung des Vertrages eingesetzte Dritte können zu diesem Zweck ebenfalls Ihre Daten erhalten. Es handelt sich hier um folgende Dienstleister:

  • Versandunternehmen
  • Zahlungsdienstleister: zur Abwicklung von Zahlungen werden die hierfür erhobenen Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut und ggf. von uns beauftragte Zahlungsdienstleister weiter bzw. an den ausgewählten Zahlungsdienst weitergeleitet. Zum Teil erheben die ausgewählten Zahlungsdienstleister diese Daten auch selbst, soweit Sie dort ein Konto anlegen. Es gelten dann die Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Zahlungsdienstleisters
  • Darüber hinaus erhalten von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter (Art. 28 DSGVO), insbesondere im Bereich Waren-und Lagerhaltung, Ihre Daten, die Ihre Daten weisungsgebunden für uns verarbeiten.

 

Ihre Daten werden nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht.

 

3.4       Kommentare zu Blogbeiträgen

 

Es besteht die Möglichkeit einen Kommentar zu unseren Blogbeiträgen zu verfassen.

 

Wenn Sie die Kommentarfunktion nutzen, werden neben Ihrem Kommentar auch Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Name gespeichert, veröffentlicht wird jedoch nur der Name, den Sie angegeben haben.

 

Eine Nutzung der Kommentarfunktion durch Sie ist ohne die Angabe der E-Mail-Adresse nicht möglich.

 

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist notwendig, damit wir Sie im Falle von Beanstandungen Ihrer Kommentare im Blog kontaktieren und Sie zu einer Stellungnahme auffordern können. Dies erfolgt zur Abwendung von möglichen gegenüber uns geltend gemachten Haftungsansprüchen aufgrund von rechtswidrigen Kommentaren und damit zur Wahrung unserer berechtigten Interessen. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

Die Kommentare und die damit verbundenen Daten werden gelöscht, wenn die Kommentare aus rechtlichen Gründen gelöscht werden müssen (z.B. beleidigende Kommentare) oder Sie die Löschung Ihres Kommentars verlangen.

 

3.5      Cookies

 

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Cookies enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

 

Auf unserer Website werden nur technisch notwendigen Session-Cookies verwendet.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

 

Diese Session-Cookies werden ausschließlich für die Dauer Ihrer Nutzung unserer Webseite gespeichert. Nach Beendigung jeder Sitzung werden die Session-Cookies gelöscht. Eine darüberhinausgehende Verwendung der Session-Cookies findet nicht.

 

1.4.    Newsletter

Sie haben auf unserer Webseite die Möglichkeit einen Newsletter zu abonnieren mit dem wir Sie über Angebote und Events informieren. Wenn Sie sich anmelden, werden die folgenden Daten verarbeitet:

  • E-Mailadresse

 

Die Angabe weiterer Daten kann freiwillig erfolgen.

 

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletter ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

 

Die Einwilligung in den Newsletter-Versand können Sie jederzeit durch eine E-Mail an datenschutz@alorelia.de widerrufen.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Ihre E-Mail-Adresse wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist.

 

Eine Weitergabe der Daten oder ein Transfer in ein Drittland erfolgt nicht.

 

Informieren Sie sich deshalb bitte auf den Internetseiten der anderen Anbieter über die dort bereitgestellten Datenschutzerklärungen.

 

1.5.    Links auf externe Social Media-Auftritte

Wir verwenden auf unserer Webseite Links zu Facebook. Durch einen Klick auf das entsprechende Bildsymbol werden Sie auf die entsprechende Seite weitergeleitet.

 

1.6.    Externe Links

Die Webseite enthält sog. „externe Links“ (Verlinkungen) zu anderen Webseiten.

 

Sofern Sie diese externen Links nutzen, bitten wir zu beachten, dass sich diese Datenschutzerklärung nicht auf diese Links beziehen. Wir haben keinen Einfluss auf die Einhaltung des Datenschutzes durch die Anbieter der verlinkten Seiten. Informieren Sie sich deshalb bitte auf den Internetseiten der anderen Anbieter über die dort bereitgestellten Datenschutzerklärungen.

 

7.    Ihre Rechte

a)    Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

 

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

 

b)    Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung – sofern solche erteilt wurden - jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 

Möchten Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@alorelia.de.

 

c)    Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mit Wirkung für die Zukunft einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

 

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@alorelia.de

 

 

8.    Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling

Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 DSGVO findet nicht statt.

Zuletzt angesehen